Petrischule Höxter

Ein Tag auf dem Bauernhof

Am Mittwoch, den 15. Mai, hieß es für die Klasse 2b: Auf zum Bauernhof Multhaup! Begleitet wurden wir von der Klasse 2d und einigen hilfsbereiten Müttern.
Um kurz nach 8 ging es zu Fuß Richtung Lütmarsen. Das Wetter spielte bestens mit! Nach einem kurzen Stop auf dem Spielplatz kamen wir gegen 9.15 Uhr bei Familie Multhaup an. Alle waren bereits hungrig und haben sich zu einem gemütlichen Frühstück auf dem Hof versammelt.

Anschließend ging es mit der Hof-Besichtigung los. Zuerst durften wir in den Kuhstall, wo sich die Versen befanden. Von allen Seiten konnte man die Tiere gut beschauen und sogar etwas füttern.

Danach waren die Hühner dran. Die Henne Henriette hat besonderes Interesse geweckt. Sie war ganz zutraulich und durfte sogar auf den Arm genommen werden. Einige Kinder haben die Hühner und ihre Küken im Anschluss gefüttert.

Oberhalb des Hühnerstalls befanden sich die Bullen und eine große Halle, in der die Maschinen standen. Herr Multhaup hatte netterweise einen Trecker bereitgestellt, in dem sich jedes Kind einmal hinter das Lenkrad setzen durfte. Das war toll!

Außerdem konnte man auf dem Hof noch Gänse sehen, viele kleine Kälber, Katzen und natürlich die Hof-Hündin Lola. Wir haben so viele Eindrücke gesammelt, dass wir am Ende ganz erschöpft waren. Pünktlich zum Ende der fünften Stunde waren wir dann wieder an der Schule.